Schaumwaffel-Motorflug-Wettbewerb vom 8. Oktober 2016

103

Nach drei Wochen Verschiebung wegen schlechten Wetters, fand unser erster “Schaumwaffel“ – Motorflug- Wettbewerb am 08. Oktober statt. Es war nicht besonders warm, aber trocken und fast kaum Wind, somit gute Bedingungen für unsere „Limbo“ – Versuche.

Acht Teilnehmer waren dabei, plus mehrere Vereinsmitglieder und Verwandte als Zuschauer (Coaches) und Assistenten.Das Kunstflugprogramm war mehr oder weniger vom früheren Motorflugwettbewerb übernommen, nur die Kubanische Acht kam neu dazu. 102Das Luftballonstechen wurde durch das Limbo-fliegen ersetzt. Bis auf Walter D. sind alle Teilnehmer mit „Schaumwaffeln“ geflogen, wobei man Walter absoluten Respekt zusprechen muss – den „Parcours“ mit einem 2 m Excel(Motorsegler) bewältigt zu haben. Gleichzeitig war Walter unser ältester Teilnehmer (Ü70). Der nötige Aufbau für das Limbo-fliegen war schnell erledigt. Er bestand aus zwei – 2m hohen Holzstangen mit Höhenmarkierungen und Querleisten als Träger für Papierluftschlangen als ungefährliche „Latte“. Ich hatte vor, dass wir bei jedem erfolgreichen Durchflug die Querleisten nach unten ziehen würden. Wegen der geringen Festigkeit der Luftschlangen, sowie der 113feuchten Wiese, haben wir allerdings darauf verzichtet. Die Durchflüge bei 1,4m und 1,0m Höhe haben wir durch Peilung über die Querleisten beurteilt, was erstaunlich gut und zuverlässig funktionierte. Nach einer von mir geflogenen Proberunde, ging es um 10:15 los. Alle Teilnehmer sind vor der ausgedehnten Grillpause zweimal geflogen – ohne große Zwischenfälle. Am Nachmittag hatten wir locker Zeit für einen dritten Durchgang. Leider hat Edi einen der Pfosten mit einer Tragfläche hart getroffen und musste somit aufgeben – er wurde allerdings Erster im Speedfliegen durch ein Tor ! Wir hatten mal wieder Glück mit dem Wetter, da der Wettbewerb schon um ca. 14:30 beendet werden konnte und um ca. 15.00 der Regen kam. Die ersten drei Plätze lagen sehr nah img_0001beieinander. Lukas (aus unserer Jugend), angefeuert von Schwester, Freundin und Opa, hat mit seinem Corsair wohlverdient gewonnen. Er war mit Abstand der jüngste Teilnehmer und es war sein erster Wettbewerb bei uns – herzliche Glückwünsche an dieser Stelle und weiterhin viel Erfolg. Zweiter war ich, und nur ein Punkt dahinter konnte Thomas, unser Jugendwart, den dritten Platz belegen. Die volle Ergebnistabelle kann man über nachfolgenden Link einsehen! Alle Teilnehmer konnten sich bei der anschließenden Siegerehrung noch einen Preis (oft dringend benötigtes Zubehör) aus dem gut gefüllten Fundus auswählen (Einige nannten es Bescherung ?!). Das neue Wettbewerbs-Format wurde sehr positiv von allen Teilnehmern aufgenommen, und img_0020wir werden den WB nächstes Jahr sicher wiederholen. Vor allem das Limbo-Fliegen hat eine Menge Spaß gemacht, und es war erstaunlich, wie viele Piloten die 1m-Marke geschafft haben. Vielleicht müssen wir die Latte noch mal runtersetzen?! Unseren besonderen Dank an Gunnar für seine Fotos, sowie an Werner und Walter für die Aktivitäten vor und um den Grill, sowie an Konrad, für seine unermüdliche Unterstützung bei Auf-/Abbau und Limbowertung.

Hier gehts zur Wertung —> schaumw_2016_ausw

Ein Gedanke zu „Schaumwaffel-Motorflug-Wettbewerb vom 8. Oktober 2016

  1. ….wichtig war, daß die 8 Teilnehmer und die Handvoll Zuschauer ihren Spaß hatten, ich habe nicht oft ein so relaxtes Event bei uns mit soviel Spaß fotografiert, leider mußte ich vorzeitig zu einem anderen Fototermin weg, so habe ich einige Crashs versäumt. Daß Lukas mit meiner alten Corsair, die ich ihm mal geschenkt habe, gewonnen hat, ist für mich erstaunlich, bei mir flog der nie so gut ??
    Von mir bekommt er als Preis jetzt noch einen älteren Twin Star II geschenkt.

    Toll wie sich unser Nachwuchs macht.

    Gunnar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.