Pokalfliegen am 21. Mai 2016

Nach 2-maligem Verschieben des Wettbewerbs (1 x wegen zu hohem Gras, 1 x wegen schlechtestem Wetter), hat es beim 3. Mal geklappt. Das Warten hat sich gelohnt – bei idealen Bedingung (strahlender Sonnenschein, wenig Wind, angenehme Temperaturen) konnten 4 Durchgänge bei 13 Teilnehmern  von 11 bis 17.00 Uhr geflogen werden.Der Wettbewerb bestand wie gewohnt aus den Disziplinen: Streckenflug und Zeitflug. Beim Streckenflug geht es darum, in definierter Zeit soviel „Strecken“ zwischen 2 Markierungen zu fliegen und dann in einem Quadrat von 10 x 10 m zu landen. Beim Zeitfliegen geht es darum, möglichst eine vorgegebene Rahmenzeit incl. Landung im Quadrat IMG_0014genau einzuhalten. Gestartet wird in beiden Disziplinen ausschließlich mit der Seilwinde. Es sind keine Fremdantriebe und keine Varios erlaubt. Am Vormittag wurden je 1 Streckenflug und 1 Zeitflug durchgeführt, wonach dann eine ausgiebige Grillpause eingelegt werden konnte. Gestärkt und abermals von der Thermik „beschwingt“ konnten dann die restlichen Durchgänge geflogen werden. Beim 3. Durchgang machte sich allerdings der schon in die Jahre gekommene Bleiakku für die Winde durch Nachlassen der Schleppleistung bemerkbar, was aber Dank Werners Auto-Motor-Akku-Lösung leicht Pokal_2016_1akompensiert werden konnte. Über eine Neuanschaffung im nächsten Jahr werden wir nicht herum kommen. Bis auf eine Notlandung in unserem Orientierungsbaum durch Hermann und eine ziemlich harte Landung im Zielquadrat vonThomas war es ein sehr relaxter Wettbewerb.IMG_0005 Die 3 ersten Sieger waren: Ernst (Pokalsieger), Hans und Lars. Alle Teilnehmer konnten sich aus der vollgefüllten „Wundertüte“ ein dringend benötigtes Zubehörteil für den Modellsport aussuchen. Ich freue mich schon auf den nächsten Wettbewerb am 11. Juni 2016 (Motorflugwettbewerb mit alternativem F-Schlepp)

Chris Peat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.