Kornkreis aus „Drohnensicht“

Die Aufnahmen vom Polizeihubschrauber (lt. Pressemitteilungen) konnten durch die Kamera einer handelsüblichen Modelldrohne noch übertroffen werden. Und das fast geräuschlos. Es wird hiermit versichert, dass der Drohnenpilot mit der Entstehung dieses Kunstwerks nicht das Geringste zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.