E-Pokal 2013

101

Also eigentlich war es ja eine blöde Idee- bei dem miesen Wetter einen Wettbewerb zu veranstalten. Aber andererseits sind wir ja harte Hunde (jedenfalls wollen wir uns da keine Blöße geben), deswegen fand heute trotz wiederholtem Regen unser erster reiner Motorflug- Wettbewerb statt. Das scheinbar einfache Reglement stellte so manchen Piloten vor schwere Prüfungen. Aber die heissesten Kämpfe (manchmal ohne Rücksicht auf das Material- gell, Peter!) entbrannten um die Ballone.

107

119

Die Mistdinger waren aber auch schwer zu treffen, selbst die Stangen blieben meistens ganz!

Nach dem ersten Durchgang wollten einige aufgrund des einsetzenden Regens schon den Wettbewerb offiziell abschliessen und zur Siegereehrung in eine Wirtschaft umziehen (angestiftet von mir, ähem). Aber Werner nutzte die Diskussionspause und schaffte Tatsachen, indem er den Grill schon mal anzündete. Mit einer Klinikpackung Grillanzünder stand es dann nach einigen Minuten 1:0 zwischen Glut und Regen. Als nach dem Essen der Regen nachließ, konnten wir tatsächlich noch die geplanten zwei weiteren Durchgänge durchführen. Aber es brauchte schon Franz, um uns zu zeigen, wie man die Kugeln zum Platzen bringt – und dann ausgerechnet mit einem Motorsegler…

102

Und so wurde er auch verdient erster. Den zweiten Platz belegte meine Wenigkeit, Platz 3 ging an Chris (der allerdings mit britischer Herkunft bei dem Wetter einen gewissen Heimvorteil hatte). In Summe war es trotz des Wetters eine Gaudi.

Danke an Peter und Gunnar für die Bilder

Markus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.