Juni 2001:

akt0110

Geh‘ nit auffi auf’n Berrg! Dieser allgemein bekannte Ausdruck der Sorge mag beim hochfrequentierten Watzmann durchaus berechtigt sein, aber wenn der Berg ruft, kann sich ein eingefleischter Modellflieger eben nicht mehr im Zaume halten und sucht seinen Spaß auch in anderen Gefilden. So kam es, daß bei wunderschönem Wetter mit sechs Tagen fast ununterbrochenem Sonnenschein die ‚hartgesottenen‘ des Vereins die Gerlitzen wieder in vollen Zügen genießen konnten.
Falls man sich getraut hat, sich den Weg durch den bisweilen dichten Mückenschwarm zu bahnen, war alles möglich von Hammerthermik bis tierischem Absaufer mit anschließendem 400 Höhenmeter Fußmarsch
Ach, wie müssen sich unsere Modelle doch lieben! Trotz nahezu unendlicher Weiten finden sich diese immer wieder unbeschreiblich anziehend – krack! Ob sich die echten Mücken wohl auch so gerne mögen? Nur ‚küssen‘ sie sich dann eben leiser. Im Gegensatz zur Mücke kommt man jedoch, angesichts überbelegter Frequenzen und gut ein Dutzend am Hang kratzender Modelle, eher selten ins Schwärmen. Wer den Tumult ignorierte hatte dann beim Auf und Ab seine wahre Freude.    Die Gerlitzen ist eben doch ein schöner Flecken Erde aber immer öfter ‚bläst‘ auch hier die Ampere-Thermik … leider!! Jörgakt0110 akt0107

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.