Gerlitzen ´2007

tCB0708

n Abwesenheit unseres gewünschten Hochdruckgebietes über Kärnten stand unsere diesjährige Gerlitzenwoche ganz im Zeichen reger Tiefdrucktätigkeit. Dies bedeutete zwar nicht, dass man nicht zum Fliegen kam, aber man flog eben oft um,
in oder über den Wolken herum. Mein geliebter Osthang war fast nie aktiv, während in ’06 ausschließlich dort geflogen wurde. Nach einer markanten Kaltfrontpassage Mitte der Woche lag 5cm Schnee (im Juli wohlgemerkt!), danach flogen wir dick vermummt im Nordföhn. Die Flugstundenanzahl war gleich hoch wie sonst auch immer, aber es ging halt nicht so tief von unten raus und auch nicht so hoch wie sonst. So „musste“ auch nicht so heftig geheizt werden…
Das clubübergreifende Schadensbild blieb im üblichen Rahmen, war damit nicht so krass wie ’06 (ASK21 usw.). Beim Abendsoaren teilte einmal ein Discus im Flug eine Schaumwaffel sauber mittig in zwei Hälften, was aber gleich wieder getaped war. Abschließend bitte ich noch die Spannlackschwaden in Werkstatt und Treppenhaus zu entschuldigen, aber der Flügel musste einfach fertig werden
Es ist einfach schön, gemeinsam mit Gleichgesinnten (FMSG Alling 10 + 2 Teilnehmer) in dieser herrlichen Landschaft zu fliegen und zu entspannen.
In Vorfreude auf 2008, Chr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.