Gebirgsfliegen – Saison eröffnet !

Hatzis_3

Kurzentschlossen für 3 Tage in die Berge ! Das war der Slogan von Hans dem ich folgte. Der Wetterbericht für letzte Woche Di. bis Fr. war üblicherweise unklar bis unsicher – aber wir sind ja Optimisten. Hatzis war das Ziel. Kleine Pension bzw. Berggaststätte mit 6 Zimmern kurz vor dem Grödnertal, 3 h von München. Wir (mit Fritz aus Rosenheim) hatten 3 davon gebucht, der Rest war leer. Wir waren also die Glücklichen. Hatzis_1Gut parken, Kurze Wege zum Hang, Gute Landungswiese und weitHatzis_2läufige Hänge für eventuelle Aussenlandungen, gute Werkstatt für alle Eventualitäten, gut Essen und Trinken und am wichtigsten: Gut fliegen ! Unser Glauben an den Föhn hat sich wieder mal bewahrheitet – er sorgte 3 Tage für beste Bedingungen und lieferte die erfordliche Süd-Lage an dieser Location. „Unterm Strich“ wurde sie als „Empfehlenswert“  eingestuft. Wir werden sicher wieder hinfahren.

Ein Gedanke zu „Gebirgsfliegen – Saison eröffnet !

  1. So ein Zufall, ich war zeitgleich auch kurzentschlossen unterwegs – allerdings Richtung Norden auf der Wasserkuppe. Das war dann „Mittelgebirgs-Opening“.

    An der offiziellen Geburtsstätte des deutschen Segelfluges wollte ich schon immer mal fliegen. Wetter war gut, von den fünf möglichen Hängen konnte ich zwei befliegen. Die immer wieder gescholtene Höhenbegrenzung auf 50m bzw. 100m (je nach Hang) ist wirklich kein Problem. Die Einhaltung des Flugraums und der Höhe wird durch hilfsbereite und freundliche Flugleiter trotzdem streng überwacht. Das macht auch Sinn, die meisten Startplätze liegen nämlich direkt am Rand des Landeplatzes Wasserkuppe (EDER). Nur so lässt sich in direkter Nachbarschaft gemeinsam Manntragend (F-Schlepp und Windenschulung), Gleitschirm und Modellflug betreiben. An Wochenenden und in den Schulferien soll es dort oben aber bisweilen recht eng zugehen.

    Die Unterkunft ganz oben auf dem Gipfel war auch gut, insgesamt sogar erstaunlich preiswert. Alles in allem eine entspannte Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.