Erstflug mit F-Schlepp 5 m Mucha (Fortsetzung)

WP_20150802_14_29_45_Pro

Am letzten Sonntag war es endlich soweit ! Hans von unserem Partnerverein Inning suchte schon länger nach einem geeigneten Segler für seinen wunderschönen „Volksplane“. Dieser mit üppigen PS aus einem 2-Takter gespeiste Tiefdecker hatte erwartungsgemäß keinerlei Probleme mein 11,4 kg-Gerät, genannt „Mucha Standard SZD 22“, auf gute 300 m zu hieven. Die ersten 100 m nach dem Ausklinken waren mit Nachtrimmen auf Höhe und Querlage gleich verbraucht.IMG_0003 Der Rest mit etwas ruhigeren Fingern war schnell „gegessen“, da es galt die Landung aus Ost einzuleiten. Wer die Platzverhältnisse kennt, weiss auch von den möglichen Problemen eines parallelen Landeanflugs. Dank einiger „lauter“ Souffleure  wurde der Flieger noch relativ sauber gelandet.2015-08-02 Lothar Mucha3 Fazit: wieder mal ein gelungener Erstflug mit Hausaufgaben: Kopflastigkeit beseitigen – mind. 200g Blei wieder aus der Nase, Flattern der Querruderservos beseitigen. Überprüfung und Beseitigung von möglichem Flächenverzug. Mein besonderer Dank an dieser Stelle den Inninger Kollegen, welche mich sehr nett begleitet haben.

Bis zum nächsten Treff, Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.