Der Frühling liegt auf dem Postamt

PRAnF1

…und konnte noch nicht zugestellt werden. Etwas mulmig wurde mir schon als ein paar Schaufeln und Rechen herumstanden und die ersten ausdrücklich auf diese Instrumente hingewiesen wurden. Es ging trotzdem gut aus… 

PRAnF1

 

Etwas mulmig wurde mir schon als plötzlich – völlig entgegen jeder Tradition – ein paar Schaufeln und Rechen herumstanden und die ersten ausdrücklich auf diese Tools hingewiesen wurden. Nun gut, die Gemeinde hatte den Weg geringfügig verbreitern und etwas befestigen lassen (von Asphalt keine Spur – wer hat denn da am 1. April Unfug erzählt?) und da gab es ein paar Ergänzungsarbeiten.

PRAnF23

 

Dafür schmeckten die Weißwürschte dann umso besser, unmittelbar vor 12:00 Uhr waren sie verputzt, so wie’s sein soll.

PRAnF45

 

Einige hatten ihre Frühlings-Pelze angezogen und brachten es tatsächlich fertig, Erstflüge zu zelebrieren… Es gab zwei neue und eine runderneuerte Muchas (So wie sich das Ding ausbreitet könnte man fragen: Ist das ein Pilz?). Bis ich vor Kälte heimging gab’s keinen Bruch, das lässt auf eine gute Saison hoffen. Nochwas: Man glaubt’s nur schwer, aber es gab Thermik!

Es wird hiermit versprochen, dass es in dieser Saison keine Berichte über kaltes Wetter bei Vereinsveranstaltungen mehr geben wird, nur noch Frühling, Sommer und Wetter vom feinsten. h.

Fotos: Gunnar (3), Helmut (2)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.