Antik-Kadett

thnl kadett

Meinen ersten Kadett habe ich 1957/58 aus einem Schnellbaukasten der Fa. Johannes Graupner, Kirchheim Teck (Best Nr. 1670) gebaut. Zu dieser Zeit waren Fernsteuerungen noch nicht üblich, deshalb erfolgte der Betrieb als Freiflugmodell. Damals war mein Kadett ursprünglich mit einem 1,5 ccm Wera Record Dieselmotor und später mit einem 1 ccm Taifun Hobby Dieselmotor ausgerüstet.
Der Modellbauservice Schuster aus Inning hat 2007 nach meinem alten noch vorhandenem Plan einen Frästeilesatz angefertigt -daraus habe ich mir wieder einen Antik-Kadett gebaut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Das Modell weist folgende technische Daten auf:
Spannweite 1170mm, Abflugmasse ca. 700gr, Steuerung Höhe Seite und Motor, Antrieb Hacker A20-26M, 3 Lipo 1500 mAh, Propeller APC 8X3,8, Bespannung Flügel und Höhenleitwerk mit Polyestervlies, Rumpf mit Spannlack gestrichen, abweichend vom Urmodell wurde zum Fernsteuern die Tragflügel V-Form halbiert.
Das Modell ist einfach zu fliegen und macht viel Spaß.
Jan.2011 Walter Doppelbauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.