13.Juli Gerlitzen ´09

cbt_Gerli09

13.Juli (CBl) Gerlitzen ´09
…oder „Tiefer Druck über ganz Kärnten, wirst du nicht sehr viel Thermik ernten…“
Wer letztes Jahr mit dabei war und dachte, das Wetter war mies, konnte 2009 gleich mehrerer neue Erfahrungen machen…
Als erstes mussten wir lernen, was eigentlich ein „gradientstabiler Höhentrog“ ist und welche (Un-)Mengen an Wasser er so hervorbringen kann. Zweitens, wie schön auch ein kurzer heftiger Flug zwischen den Schauern sein kann, vorausgesetzt der Flieger ist von kräftiger Farbgebung und noch in den Wolkenschwaden einigermaßen zu erkennen. Und wie kann es angehen, dass mein Amigo auf gut neun Flugstunden kam, während unsere „Hochglanzgeräte“ wie ASH 26 & co. sich mit einem Bruchteil begnügen mussten? Wie auch immer, schön wars trotzem irgendwie wieder.
Obwohl der Flugzeugpark hauptsächlich geschont werden musste, versuchte Walters Reiher im Sessellift zu landen und auch mein Discus muss nach einem heftigen Absaufer und Baumberührung länger in die Werkstatt. In ausgiebigen Sitzungen wurden die neuen Bau-Projekte geplant & diskutiert und für die Fotoapparate boten sich draußen zeitweise grandiose Wetterstimmungen, die Speicherkarten wurden gut gefüllt. Zartes Aufkeimen der 2,4 GHz-Technik sorgte mittlereile für leichte Entspannung beim morgentlichen „Glupperl-holen“.
An Teilnehmern konnten neben den üblichen Serienkärtnern wie Stefan, Werner, Walter D. und Walter S., Markus, Heinz (CH), Udo, Silvester, Jochen, Günter, Reinhard, Jack, Hermann, Hans und Ulli auch Wiedereinsteiger Franz sowie Neu-Gerlitzern Achim und unseren Schriftführer Jörg begrüßt werden.
Hoffentlich sind die Neuen nun nicht abgeschreckt, denn nächstes Jahr wartet in der KW 28 dann das ultimative „Superhoch“ mit Hammerthermik auf uns ChristiancbP_Gerli09a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.