Erstflug Volksplane VP2/Erstschlepp 5-m Mucha

20160620_133522

Am letzten Dienstag (28. Juni) sollte es soweit sein: Erster Flug allein mit der „Neuen“ auf unserer Wiese. Edi hatte die Startbahn besonders sorgfältig vorbereitet. Die Neue nennt sich Volksplane VP 2 und basiert auf einem Frästeilesatz von Jo aus Inning. Dieser wurde naturgetreu dem Original aus USA nachempfunden und die bestehende Verbrennerversion Continue reading

Baubericht RES-Modell PURES

DSC00038

Nachdem mein Leichtwindsegler Highlight Unlimited von Franken-Modellbau in die Jahre gekommen ist, habe ich mich nach einem Nachfolgemodell umgeschaut.
Dabei bin ich in dem Buch vom VTH-Verlag von Frank Schwartz mit dem Titel “ R.E.S. kleine Thermiksegler mit großer Leistung “ auf das RES-Modell „PURES“ von der Firma “ SETA Modelltechnik“ in Dachau gestoßen. Ich habe einen Bausatz gekauft und das Modell gebaut. Continue reading

Nachbau einer SF27 mit Klapptriebwerk

tSF27

Die SF27M ist ein einsitziger, eigenstartfähiger Motorsegler mit einklappbarem Triebwerk. Bei einklappten Triebwerk hat die SF27M die Flugleistungen des normalen Hochleistungsseglers Scheibe Falke SF27
Das hier vorgestellte Modell wird im Maßstab 1:2,75 in Orignalbauweise und Ausführung erstellt
Es wird eine Spannweite von 5,45m, eine Länge von 2,57m und ein Gewicht von 14Kg besitzen..
Als Antrieb ist ein Elektromotor mit 1,5Kw Leistung , versorgt von Lithium Accus mit einer Spannung von 28,5V und 5Ah Kapazität geplant. SF27-Bericht FMSG

Dromader PZL M18

tDromader

Hermann baut gerade eine PZL-Dromader – sie wird auch als Schlepper hergerichtet. PLZ M-18 Dromader
Angaben zum Original: Hersteller: PZL – Mielec Polen      Verwendung: Agrar und LöschflugzeugTechnische Daten:      Länge: 9,47 m, Höhe: 3,70 m, Spannweite: 17,70 m, Leergewicht: 2.710 Kg,Nutzlast: 1.850 Kg, max. Startgewicht: 5.300 Kg, Startstrecke: 200 m,Motorisierung: 9 Zylinder Stern mit schlichten 1000Ps Continue reading

Elipsoid: 2.8m E-Segler von Reinhard Modellsport.

mot0011

Für wenig Geld kriegt man einen fast 3m spannenden und 2000g schweren Elektrosegler mit fertig bespannten Rippenflächen und Leitwerken. Sieht gut aus, fliegt schön und hält mit reinen Thermikseglern mit. Hermann Scheffold hat einen kurzen Bericht geschrieben. Vorsicht! Zur Zeit sind Bausätze mit nicht passenden Flächensteckungen und sehr dicken Tragflächen-Endleisten in Umlauf! Continue reading