G-16 Gipfeltreffen

IMG_9926

Sechzehn Teilnehmer trafen sich in diesem Jahr auf dem Gerlitzen-Gipfel vom 2. – 9. Juli für eine Flugwoche in Kärnten. Es war das dreißigste Mal ohne Unterbrechung – ein Grund mehr die Jahre nochmals in Gedanken vorbeiziehen zu lassen. Dabei waren wie schon viele Jahre zuvor das Ehepaar Heinz und Rita Pentzek aus der Schweiz, die eine tiefe Freundschaft mit unserem Verein verbindet. Continue reading

…mal wieder über den „Tellerrand“ betrachtet:

IMG_1897

Alternative Gebirgsfluggelände
Liebe Modellflugfreunde, ich möchte kurz von Zwei Modellfluggebieten berichten, die zum Teil ja schon bekannt sind, aber jeder sieht es ja aus seiner persönlichen Sichtweise, da können dann schon erhebliche Unterschiede entstehen. Mein erster Fliegerurlaub (mit Frau) ging auf den Spuren von Hans und Fritz fast zeitgleich nach Lajen in Südtirol. Continue reading

Mucha goes France

20140524_152506

Da mir mein Bruder immer vom Petit Ballon (1.272 m) in den Vogesen vorschwärmte, an dem er seine Hangflugseminare mit der Erlebniswelt Segelfliegen abhält, wollte ich mal wissen wie es dort aussieht und ob es auch wirklich „so gut“ ist. Am Ende waren es zwei schöne Flugtage mit meinem Bruder in einem sehr angenehmen Fluggebiet und auf der Heimfahrt stand uns das Grinsen noch lange im Gesicht. Continue reading

GGF Gescheits-Geräte-Fliegen Seiseralm 2013

IMG_0082

Zuerst muss man sagen dass dies wohl der geplanteste und spontanste Saiseralmbesuch aller Zeiten war. Markus war am Freitagabend um 19:00 Uhr sichtlich am Ende seiner Kräfte, als wir uns nach langen Gesprächen, Emails, SMS etc endlich, trotz Walters starker Meinung, dass das Wetter am Samstag eh nichts wird und nur der Sonntag gut wird, geeinigt hatten, von Samstag bis Sonntag auf die Seiseralm zu fahren. Continue reading

27. FMSG Gerlitzen 2013

DSC_0176

Wie immer fanden sich alle gesund und munter zum bekannten Speckpfandl morgens um ca 8:00 auf der Gerlitzen ein. Es sollte eine aufregende Woche werden.

Der Samstag fing gleich hart an. Erst mal hieß es dicke Jacken tragen bei gefühlten 10 Grad Celsius. Zweitens endete Markus erster Flug trotz dem Motto Mucha steigt immer gleich im Finsterbach am Sessellift Seil. War das Seil  auf – 55 Meter oder – 70 Meter. Markus weiß es jetzt wieder genau. Fazit: Markus Mucha braucht einen neuen Flügel (der verblieb im Sessellift) und schlimmer er hatte vor allem keine Mucha mehr für den Rest der Woche. Spätestens aber als Christian seinen Amigo aus – 100 Meter wieder hochholen musste, ließen es die anderen dann etwas sanfter angehen Continue reading