Modellfliegen und Radeln vom 30. Juli 2019

Am Dienstag, den 30. Juli 19 fand ein Modellflugtag der besonderen Art auf unserer Flugwiese statt. Unter Leitung des Jugendzentrums Eichenau und auf Anregung des FMSG-Alling wurde im Rahmen des Sommerferien-Programms 2019 ein Radl-Ausflug von 10 Schülern ab 10 Jahre von Eichenau zur Flugwiese arrangiert. Diese Aktion ist eine weitere im Sinne der Vereinssatzung, den Flugmodellsport zu fördern und möglichst frühzeitig interessierten Jugendlichen näher zu bringen und stand unter der Projektleitung von Robert L. Die Veranstaltung wurde dank aller Mitwirkenden, Begleitpersonen und Vereins-Aktiven von großer Begeisterung getragen. Die hoch motivierten und sehr disziplinierten Jugendlichen wurden am Flugplatz mit den Grundlagen der Flugtheorie vertraut gemacht (warum fliegt ein Flugzeug ?, mit welchen Rudern kann ein Flugzeug gesteuert werden?, wie fliegt man eine Kurve ?..). Das anschließende „Selbst-Fliegen“ fand mit einfach zu fliegenden Elektro-Motor-Modellen unter Anleitung von erfahrenen Modell-Piloten mittels 2 Fernsteuerungen im Lehrer-Schüler-Betrieb statt. Hierbei führt am Anfang der Lehrer den Start durch, wonach in „Sicherheitshöhe“ der Schüler die Steuerfunktionen vom Lehrer drahtlos übernimmt. Bei „Gefahr“ kann der Lehrer jederzeit wieder das Ruder übernehmen bis die Lage wieder stabil vom Schüler beherrscht werden kann. Um sich vom zwangsläufig entstandenen „Schulstress“ wieder einigermaßen erholen zu können, gab’s Schweinswürstl vom Grill.Die Beteiligten, vor allem die Jung-Piloten waren so begeistert, dass das geplante Ende der Veranstaltung kaum einzuhalten war. Der Verein würde es begrüßen, wenn diese Begeisterung etwas länger anhält und den einen oder anderen zu diesem fantastischen Hobby bewegen würde – natürlich am besten zu einem Verein in der Nähe. Dort treffen sich viele der bereits „Infizierten“ regelmäßig, um bei Thermik und ganz ohne Motorkraft vielleicht länger in der Luft zu bleiben um dann eine perfekte Landung „hinzulegen“.

Fotos: Claus, Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.