Juni 2002 – Internationales Gerlitzen-Gipfeltreffen

 


Walters Grunau Baby ganz nah (Hagen, 32K)
Walters Scheibe-Spatz 1:3,5 (Hagen, 57K)
Juni 2002 – Internationales Gerlitzen-Gipfeltreffen: Wie immer etwas drüber! Zwölf Modellpiloten der FMSG-Alling und zwei Gäste der Inninger Modellflieger haben sich zu der traditionellen Flugwoche auf der Gerlitzen getroffen. Dabei sind sie der drückenden Sommerschwüle im Flachland entkommen – T-Shirts waren sehr gefragt, warme Wäsche hätte sie nur geplagt.
Wie üblich waren die Sendefrequenzen sehr begehrt und der eine oder andere hatte nicht immer den „richtigen“ Quartz zur Verfügung. Meistens funktionierte die Absprache mit den anwesenden Modellfliegergruppen gut. Während es in den früheren Jahren spektakuläre Zusammenstöße gab, waren dieses Jahr Modellschäden hauptsächlich durch Absaufer verursacht.
Außer schweren Kunstflugmaschinen konnten während der ganzen Woche alle Modelle geflogen werden. Wegen der stabilen Hochdrucklage verschlechterten sich die Aufwinde zunehmend, so dass gegen Ende der Woche eher leichte Modelle zum Einsatz kamen. Der Start von von schwereren und größeren Modellen wurde öfters mit schweißtreibenden Talmärschen belohnt, was aber bei der reichlichen Verpflegung bei der Familie Martinz im Gipfelhaus einer schlanken Linie zugute kam.
Mit dem Fliegen ist’s nun aus, die Arbeit am Montag, welch ein Graus, die Gerlitzen lockt auch nächstes Jahr, da miaß‘ ma nauf, des is doch klar! Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.