E-Wettbewerb 2008

tLHoDSCN0580

So, nachdem ja der E-Wettbewerb 2007 und das Thermikfliegen 2008 wegen Schlechtwetter ausgefallen war, kann nun also endlich mal wieder eine „Wettbewerbs-Vollstreckung“ gemeldet werden. Es war zwar kalt und bedeckt, aber trotzdem ging es thermisch. Man mußte nur elektrisch auf ca. 500-600m steigen, schon hat es getragen. Drunter aber schon auch manchmal… ;-). Die großen Start-Steig-Höhen kamen daher, daß jeder sichergehen wollte, die geforderten Segel-Zeiten zu erreichen: Je Meter Spannweite drei Minuten. Diese Zeit mußte möglichst sekundengenau erreicht werden und mit einer Ziellandung im „unlangweilig kleinen“ Landefeld abgeschlossen werden. Die meisten Modelle waren eher groß, daher gab es dann auch Sollzeiten von 12 Minuten. Die wenigsten hatten aber Probleme, diese Sollzeiten auch zu erreichen.
Weil es ja aber eigentlich als Jedermann-Wettbewerb konzipiert war, damit auch wirklich jeder (!) teilnehmen kann, machte Günther dann noch den Beweis: Auch der Easyglider mit seinen 1,30m schaffte völlig problemlos seine 4:30 Min Segelzeit.
Vielleicht trauen sich nächstes Jahr ja mehr als 7 Jedermänner… 😉
PS: Walter hat übrigens wieder mit ordentlich Vorsprung gewonnen, 2. Christian, 3. Franz. LHoDSCN0600

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.