17. Mai 2012 Vatertag: Steigende Temperaturen und Sonne satt

tGaugen6

…so könnte man das Vatertagswochenende von der Wetterseite her zusammenfassen.
Markus, Peter und ich, alle Drei nicht von der Theis’chen Flugschwäche infiziert, fuhren für ein verlängertes Vatertagswochenende auf den Gaugen in Kärnten. Der Schnee war hinter dem Tauerntunnel zwar weitest gehend verschwunden, allerdings waren die Temperaturen am Startplatz „erfrischend“. Am Vatertag selbst war Thermowäsche für die Piloten dringend angesagt, mehr als 5° bei einigem Wind waren es nicht. Das steigerte sich aber bis zum Samstag, dem wärmsten, aber fliegerisch zugleich auch schlechtesten Tag. Donnerstag Nachmittag und Freitag bis nach der Mittagszeit war es thermisch eigentlich recht zuverlässig, es ging konstant und großflächig nach oben. Ab Freitag Nachmittag und den ganzen Samstag waren es eher einzelne Ablösungen, die den Hang heraufblubberten und für zeitweise gute Bedingungen sorgten, aber auch für Wartezeiten auf die nächste Blase…
Abgesehen von einem Easyglider, der von einem Springbaum geschnappt wurde (Nein, meiner war’s nicht ) verlief alles bruchfrei. Peters B4 bekam am Samstag dann auch ihre erfolgreiche Alpenpremiere einschliesslich Hopfenkaltschalentaufe.
Die drei Tage waren sehr schön und ein gelungenes Gebirgsopening – wir kommen wieder!
Bilder sind von Peter.
Stefan
(Hmmm, die daheim Gebliebenen mussten sich mit einem sonnigen Tag und Hammer-Thermik auf der Wiese begnügen… h.)   ►Bild anzeigen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.